Homepage des Legofreaks Karl-Heinz

Nach oben

Achshalterungen für Räder


Seit Erfindung des Rades für LEGO Modelle mußte es ja auch eine Stein geben, der diese Räder aufnimmt.

Der Einzug des Rades erfolgte im Jahr 1962 also noch zur Zeit des Celluloseacetat-Fertigung.

So sind die ersten Achshalter auch heller als die nachfolgenden und nicht formstabil.

Die inneren Rollen sind transparent gehalten, was bei der roten Platte nicht sofort erkennbar ist.

achs01.JPG (11047 Byte)

Ab 1963 gab es dann die Ausführung in ABS.

Die inneren Rollen sind schwarz.

achs02.JPG (12467 Byte)

Ab ca. 1966 gab es die Ausführung mit transparenter Grundplatte und transparenten Rollen.

achs03.JPG (12385 Byte)

Bis 1971 gab es dieselben weißen Achshalter auch mit roten und schwarzen Rollen.

achs04.JPG (17733 Byte)  achs05.JPG (16847 Byte)

1971 war das Jahr in dem der Grundkörper von weiß in schwarz geändert wurde.

Anfangs mit schwarzen Rollen.

achs07.JPG (16530 Byte)

Nachfolgend aber auch mit roten Rollen bis in die 90iger Jahre hinein.

achs06.JPG (15525 Byte)

Aber diese Ausführungen sind noch nicht alles. So gibt es Mischtypen mit zwei schwarzen und einer transparenten Rolle.

achs08.JPG (13638 Byte)

Und auch Achshalter mit einer milchigen Grundplatte und roten Rollen.

achs09.JPG (8481 Byte)

 

Sondertypen von Achshaltern für die Räder gab es natürlich aus.

Für die Eisenbahn wurde von 1966 bis 1969 ein Drehgestell angeboten, daß aus zwei zusammenhängenden Achshaltern bestand.

rad33.JPG (7891 Byte)

Für die Lenkmodelle ab dem Jahr 1967 gab es einen Achshalter mit Stange, erst in weiß und ab 1971 in schwarz.

rad13.JPG (18478 Byte)

Und das tollste Teil wurde im Jahr 1972 erstmals vorgestellt.

Eine Komplettteil mit Lenkrad, welches über eine Umlenkung die vorne stehende Achse bewegen konnte.

rad14.JPG (17565 Byte)

Dieses Teil wurde aber nur in drei Sets angeboten:

378 - Trecker mit Anhänger; 1972 bis 1974

385 - Jeep mit Anhänger; 1976 bis 1977

814 - Traktor mit Zubehör; 1975